FANTASTIQUE LIFE

OF MISS TWINKY

By

Diät vs. Diet

Das deutsche Wort “Diät” ist doch irgendwie negativ behaftet, ich assoziiere es mit Verzicht, Unbequemlichkeit, einfach nicht schön. Im Englischen dagegen, das Wort: “Diet” bedeuet einfach Ernährung, eine bestimmte Weise in der man sich ernährt. Das Wort ist nicht so negativ behaftet wie im Deutschen, oder das kommt mir einfach nur so vor, weil Englisch eben nicht meine Muttersprache ist?
Wenn man jedoch hier in Deutschland jemanden mitteilt man sei auf “Diät” dann laufen da sofort so Bilder im Kopf ab: Ananas-Diät – 5 kg in einer Woche, die Kartoffeldiät…bla bla bla…..das ist doch seltsam.
Wenn ich in den USA bin und jemandem mitteile, dass ein bestimmtes Lebensmittel vielleicht einfach nicht in die “Diet” passt, dann ist das irgendwie gar nicht so komisch und fühlt sich irgendwie ganz normal an. Vielleicht muss man aber noch dazu sagen, dass ich mit USA eher Kalifornien meine und da ist die Mehrheit ja eh etwas, wie soll ich sagen, “gesundheitsbewusster – healthy living fancy lifestyle living” orientiert.
Vielleicht habe aber auch nur ich dieses Problem weil ich zuhause überwiegend Englisch spreche?

Nun Essenz des Ganzen: Ich bevorzuge den Gebrauch des Wortes “Diet” für meine Ernährungsweise, nicht weil es “more hip” ist alles auf englisch zu betiteln, sondern weil es in diesem Fall einfach treffender ist und sich dazu noch viel besser anfühlt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: